Solarwärme – Förderungen

Letzte Woche haben wir darüber gesprochen in wie weit die thermische Nutzung von Sonnenenergie attraktiv ist oder nicht. Bei dem sommerlichen Wetter heute ist das kaum eine Frage. Heizen ist nicht nötg und die gesamte Ernte wird für die Brauchwassererwärmung genutzt. Gerade habe ich meinen Daunenschlafsack endlich mal gewaschen – mit 100% Sonnenwärme. Die Dusche heute morgen? 100% Sonnenwärme, gespeichert von gestern. Die Spülmaschine ist inzwischen auch voll. Auch bekommt warmes Wasser aus der Solaranlage. Von Frühjahr bis Herbst wird bei uns das warme Wasser zu 100% mit der Sonne produziert. Im winter gibt es auch noch einiges umsonst und ohne Ressourcenverbauch oder Schadstoffproduktion. Das ist ein wirklich gutes Gefühl.

Damit es leichter fällt, sich für eine Solaranlage zu entscheiden, gibt es öffentliche Förderungen. Für einen ersten Überblick sei die Liste der Förderprogramme auf der Webseite von altbau plus e.V. empfohlen. Weitere Fragen können während der kostenlosen und produktneutralen Beratung geklärt werden.

Text: altbau plus e.V.